• MANGIA TREKKING

    Photo by Tim Trad on Unsplash

Das Meer und die Berge, langsames Bergsteigen in der Ebene

Der Verein Mangia Trekking ist eine Anlaufstelle für die Förderung des “langsamen Tourismus” besonders in den ligurischen Gebieten Val di Vara und Cinque Terre: Wanderaktivität, die Kultur, Traditionen und typische Küche der durchquerten Orte verbindet. In diesem Zusammenhang hat Mangia Trekking die Formel “Langsames und horizontales Bergsteigen” entwickelt.

Der Verein organisiert Exkursionen und Wandertreffen und hilft bei der Instandhaltung der Wege in vielen Naturschutzgebieten mit wie zum Beispiel: Naturpark: Parco Naturale di Porto VenereParco Regionale delle Alpi ApuaneParco Nazionale delle Cinque TerreParco Nazionale dell’Apennino Tosco EmilianoParco Naturale Regionale di Montemarcello – Magra – Vara.

Photo by Dallin Holding on Unsplash

Mangia, das Wanderparadies erlebt mit AKU

Ein Ort, auf dessen Schildern “Land des Wanderns” steht, kann nur ein Ort sein, an dem es “Freunde” von AKU gibt.

AKU ist seit Jahren auf den eindrucksvollen Pfaden dieses “Landes des Wanderns” unterwegs und arbeitet eng mit dem Verein zusammen, der seinen Namen von dem Dorf Mangia im Val di Vara hat, wo sich das gleichnamige Wanderzentrum befindet. Ein Ort, der stets für jeden zugänglich ist; von hier aus unterstützt der Verein das Leben dieses mittelalterlichen Dorfes und beginnt, alte Wege zu öffnen und wiederherzustellen.

Mangia Trekking organisiert jedes Jahr Dutzende von Ausflügen, darunter auch Nacht- und Winterausflüge mit Schneeschuhen. Die Aktivitäten beziehen alle Mitglieder jeden Alters ein und finden hauptsächlich im ligurischen Gebiet, im toskanisch-emilianischen Apennin und in den Apuanischen Alpen statt. Es gibt Ausgangspunkte, von denen aus Sie einfache Wege bewältigen können und andere, die anspruchsvoller sind und eine gute Ausrüstung erfordern. Auch deshalb sind einige Mitglieder des Vereins wertvolle Tester für AKU, die unser Schuhwerk auf die Probe stellen.

«Unser wunderschönes Territorium, von den Pfaden am Meer bis zu den Gipfeln des Apennins und der Apuanen verlangt, dass man sich mit verschiedenen Arten von Schuhwerk auseinandersetzt “, sagt der Präsident von Mangia Trekking, Giuliano Guerri, „Mangia Trekking verwendet seit Jahren AKU-Schuhe zur vollen Zufriedenheit seiner Mitglieder, die die verschiedenen AKU-Modelle immer als sehr effizient und qualitativ hochwertig empfunden haben. Viele unserer Mitglieder verwenden AKU auch bei ihrer täglichen Arbeit in den Bergen. In der Tat findet Mangia Trekking in dem Unternehmen aus Montebelluna eine perfekte Repräsentation wahrer italienischer Herstellungstradition, Forschung und technischer Garantie».

Mangia Trekking fördert, testet und präsentiert AKU-Produkte mit Begeisterung bei seinen Bildungsaktivitäten und verwendet AKU-Schuhe für Wanderaktivitäten.

LANGSAMES BERGSTEIGEN
Eine touristisch-sportliche Formel, die den Slow Tourism hervorbrachte

Alessandra Borio, Dozentin für Sportwissenschaft, berichtet über das Projekt, das für die Studenten des technischen und kaufmännischen Instituts “Fossati-Da Passano” in La Spezia entwickelt wurde.

Seit einigen Jahren beobachte ich zusammen mit meiner Kollegin Lorena Bacci die wachsende Entwicklung einer neuen Sportdisziplin für jedermann, die sich “Slow Mountaineering” nennt.
Eine süße und angenehme sportliche Aktivität, die sich gut mit dem Kennenlernen des kulturellen Erbes der Orte verbinden lässt – der Sport führt zur Verbreitung der Geschichte und Traditionen der Gebiete, in denen er durchgeführt wird. Im Laufe der Zeit sind wir beide zu aufmerksamen Läufern geworden und haben festgestellt, dass Slow Mountaineering, wenn es mit Sorgfalt und Professionalität angegangen wird, eine komplette Sportdisziplin ist.

Eine Aktivität, die bei Erwachsenen durch die Erhaltung der motorischen Fähigkeiten zur Gesunderhaltung beiträgt und Jugendlichen neben der Förderung der koordinativen Koordinierungsfähigkeiten dabei hilft, ein Körperbewusstsein zu erlangen, das vom Wissen, der Beherrschung und dem Respekt vor dem eigenen Körper getragen wird.
Im ministeriellen Rundschreiben zur Alternanza scuola-lavoro (Wechsel zwischen Schule und Beruf) ist zu lesen, dass die A.S.L. die Möglichkeit bietet, “ein Bildungssystem für das kulturelle Erbe aufzubauen, das eine Vielzahl von Fächern einbeziehen kann, das die Rolle und die Ziele der Bildung für das kulturelle Erbe umfasst und sich im Laufe der Zeit in Formen der Beteiligung an der Verwaltung und dem Schutz kultureller Stätten sowie in der Aneignung neuen Wissens mit gegenseitigem Nutzen für die Gesellschaft und das kulturelle Erbe selbst umsetzt”.
(lesen Sie den ganzen Artikel hier)

Unser Schuhwerk

AKU Schuhe sind ideal für alle Unternehmungen im Mangia Trekking

Bentornato!

willkommen zurück

CANADA

Thanks for Visiting AKU, Please Navigate to Our Canadian Site for the Best Experience.

USA

Thanks for Visiting AKU, Please Navigate to Our US Site for the Best Experience.

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

This site DOES NOT use any profiling cookies. Instead, third-party cookies are used and linked to the presenza of social plugins. To continue browsing throught access to another area of the site or to select an item of the same involves the provision of consent to the use of cookies. For more information or to change your consent to the use of cookies click here.

Chiudi

protetto da reCAPTCHA: privacy - termini