• Ingo Irsara

An diesem Tag beschloss ich ein Kletterer zu werden

Ingo Irsara ist ein Allround-Bergprofi: Er ist nicht nur Bergführer, sondern auch Skilehrer und staatlich geprüfter Ausbilder für Bergführer. Er lebt in Alta Badia im Herzen der Dolomiten.

“Ich bin in den Bergen geboren und aufgewachsen und habe seit meiner Kindheit, als ich jeden Sonntag mit meinem Vater zum Klettern ging, alle Aspekte der Berge kennengelernt. Ich erinnere mich an einen ganz besonderen Sonntag, als wir die Civetta hinaufkletterten. Von dem Klettersteig aus, den wir machten, sah ich Leute die Wand hinaufklettern. Ich war beeindruckt von dem, was ich gesehen hatte, und von diesem Tag an beschloss ich, dass auch ich klettern möchte. Danach verbrachte ich unzählige Tage damit, die Steinmauer, die entlang der Haarnadelkurven der Straße in meinem Dorf verläuft, rauf und runter zu klettern, bevor ich den Fels berührte.
Auch meine Leidenschaft für das Skifahren wurde mir schon in jungen Jahren in die Wiege gelegt, meine ersten Schritte auf Skiern datieren zurück, als ich drei Jahre alt war. Dann, langsam, den Berg zu allen Jahreszeiten besuchend, dachte ich, dass meine Leidenschaft ein Beruf werden könnte. Ich bin seit 2005 Bergführer und seit 2000 Skilehrer”.

Ingo arbeitet für AKU als Produkttester.

Mein Schuhwerk

Für seine Aktivitäten in den Bergen als Bergführer und Bergretter verwendet Ingo Irsara hauptsächlich den AKU Tengu Lite GTX.
  • Ezio Marlier

Ezio Marlier Pionier des modernen Eis- und Mixed-Kletterns.

Ezio ist im Aostatal geboren und aufgewachsen, er ist Bergführer, Sportler und Alpinist. Als Meister der Piolettentraktion ist er seit dreißig Jahren ein Bezugspunkt im modernen Eis- und Mixedklettern.

Er hat Routen an Bergen auf der ganzen Welt eröffnet, auch wenn der Mont Blanc und die Alpen sein Hauptterrain bleiben; seine Spezialität ist das Eis- und Mixedklettern, aber er klettert auch Sportklettereien auf exzellentem Niveau und dank seiner Arbeit als Bergführer lebt er die Berge täglich.

Ezio Marlier arbeitet für AKU als Produkttester.

“Mein Motto ist der freie Weg: die freie Wahl der eigenen Wege, beim Bergsteigen wie im Alltag”

Mein Schuhwerk

Für Aktivitäten in den Bergen als Bergführer verwendet Ezio Marlier unterschiedliches Schuhwerk: AKU HAYATSUKI GTX in großer Höhe und im Winter, während er mit dem AKU TENGU GTX bei leichten Aktivitäten in geringer Höhe unterwegs ist.
  • Santi Padros

Meine Bergsteigerei?
So einfach wie ein Lächeln, das ich mit meinem Partner, meinen Freunden und meinen Kunden teilen kann.

“Das Bergsteigen als eine Form des Seins in den Bergen, als eine Form des Denkens und des Lebens, so einfach wie ein Lächeln, das ich mit meinem Partner, meinen Freunden und meinen Kunden teilen kann”.
Das ist der Gedanke von Santi Padros, einem spanischen Bergführer, der sich für ein Leben in den Dolomiten des Val di Zoldo entschieden hat.

Sein Leben als Bergsteiger begann im Alter von 15 Jahren und bis zum Alter von 20 Jahren widmete er sich hauptsächlich dem Skibergsteigen, Eisklettern und Canyoning in den Pyrenäen. Nach seinen Zwanzigern erweitert sich sein Horizont, zunächst in Richtung Europa, mit Bergsteigen auf klassischen Routen und mit Skibergsteigen, und dann im Jahr 2003, dank einer mehrmonatigen Reise nach Yosemite, änderte sich sein Leben radikal. Im Jahr 2006 wurde er Bergführer, entschied sich, ins Val di Zoldo zu ziehen und widmete sich hier mit zunehmendem Engagement und Leidenschaft dem Eisklettern.

In Santi’s bisheriger Bergsteigerlaufbahn sind vier Expeditionen in den Himalaya mit vier neu eröffneten Routen in Nepal (Karyolung 6511 m, Kang Nachugo 6735 m und an der Westwand der Ama Dablam), vier Expeditionen nach Patagonien mit zwei neuen Besteigungen am Cerro Adela (Cerro Torre Gruppe), eine Soloexpedition in die Cordillera Blanca in Peru, wo er zwei neue extreme Skiabfahrten machte. Er reiste in den Oman und nach Marokko, kletterte auf der Insel Reunion, in Griechenland und den USA, in Neuseeland und Kirgisien auf Skitouren.

Neben seiner Tätigkeit als Berg- und Canyoningführer, die er in Italien und im Ausland ausübt, ist er Ausbilder für Canyoning-Guides in Italien und arbeitet als Guide-Ausbilder in spanischen Schulen, in denen Bergführer, Guide-Begleiter und Canyoning-Guides ausgebildet werden.

Santi Padrós arbeitet bei AKU als Produkttester.

“Ich wandere, ich klettere, ich fahre Ski, ich betreibe Canyoning, mit denen, die es wünschen, und mit allen Menschen, deren Gesellschaft ich genieße”

Mein Schuhwerk

Santi Padrós’ Lieblingsschuhe für seine Aktivitäten als Bergsteiger und Bergführer ist der Tengu Lite GTX.
  • Peter Moser

In meiner Tätigkeit als Bergführer habe ich viele Berge kennengelernt, aber jedes Mal, wenn ich zum Lagorai zurückkomme, finde ich hier eine Ruhe, eine andere Luft im Vergleich zu anderen Tälern.

Peter Moser ist ein Bergsteiger, Bergführer und Bergsportler mit einem facettenreichen Profil, der sich in jedem alpinen Kontext auf hohem Niveau ausdrücken kann.
Seine Erstbegehung machte er im Alter von 12 Jahren am Torri del Vajolet mit seinem Onkel. Danach folgten Dutzende von Begehungen, zuerst auf den großen klassischen Routen der Dolomiten und der Westalpen, dann auf den anspruchsvollsten und ambitioniertesten Routen.

Schon in jungen Jahren, im Alter von zwanzig Jahren, wurde er Bergführer und kurz darauf wurde er in die militärische Hochgebirgsgruppe des Heeressportzentrums berufen, eine Erfahrung von fünf Jahren, die es ihm ermöglichte, seine sportliche und bergsteigerische Ausbildung zu vertiefen, ebenso wie das Sportklettern und das Skibergsteigen, seine große Leidenschaft, die er seit seiner Jugend auf Wettkampfniveau ausübt.

Sein Lebenslauf umfasst Wiederholungen von Sportrouten im Schwierigkeitsgrad höher als 8c, Besteigungen im hohen Norden, hunderte von Routen in den Dolomiten und in den gesamten Alpen, zahlreiche Erstbegehungen sowohl in Fels als auch in Eis.

Seit 2019 arbeitet Peter Moser mit AKU als Tester und Berater bei der Entwicklung von Bergschuhen zusammen. Er leistet den technischen Beitrag zur Entwicklung des neuen ROCK DFS GTX-Zustiegsmodells.

“Peter Moser hat im Februar 2020 in 15 Tagen über 200 Gipfel über 2000 Meter in der Lagorai-Cima d’Asta in einer langen Wanderung verbunden. Ein großes Abenteuer in die Natur und zu sich selbst”

Mein Schuhwerk

Als Bergführer und Sportler nutzt Peter Moser verschiedene Schuhtypen für seine Aktivitäten in den Bergen: AKU HAYATSUKI GTX für große Höhen und winterliche Umgebungen und AKU SELVATICA GTX für leichte Aktivitäten in niedrigen Höhen.
  • Andreas
    Tauser

Andreas Tauser, Bergführer und Leiter der Agentur Alpinschule Oberstdorf.

Andreas Tauser ist ein deutscher Bergführer. Er wuchs am Eingang des Birgsauer Tals in Oberstdorf auf, umgeben von wunderschönen Bergen. Als er erst 15 Jahre alt war, ging er zusammen mit einem Gleichaltrigen auf eine einwöchige Skitour in das Forno-Becken in Italien. Seitdem hat er sein ganzes Leben den Bergen gewidmet. Zunächst trat er in die Bergwacht Oberstdorf ein, wo er Einsatzleiter des örtlichen Bergrettungsdienstes wurde und erwarb dann in sehr jungen Jahren das Bergführerdiplom. Heute betreibt Andreas Tauser mit seiner Frau und einem 10-köpfigen Team die Agentur ALPINSCHULE OBERSTDORF, einen auf Bergabenteuer spezialisierten Reiseveranstalter. Andreas kann auf zahlreiche Winterbegehungen in den Alpen und den Dolomiten verweisen. Außerdem ist er Mitglied der Bergwacht Oberstdorf und Beisitzer der Lawinenkommission Oberstdorf.

Andreas und die Mitarbeiter seiner Agentur ALPINSCHULE OBERSTDORF arbeiten als Produkttester mit AKU zusammen.

Unser Schuhwerk

Die Lieblingsschuhe von Andreas Tauser und den Guides der ALPINSCHULE OBERSTDORF sind die AKU Superalp GTX.
  • Oscar Alemán Milán

Oscar ist ein Hochgebirgsführer, der sich leidenschaftlich mit der Kartographie und Geographie der Pyrenäen beschäftigt.

Òscar Alemán Milán ist Hochgebirgs- und Skitourenführer und arbeitet in den Pyrenäen und in den Alpen. Seine Aktivitäten in den Bergen reichen von einfacher Begleitung bis hin zu anspruchsvollen Erkundungsmissionen zur Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung. Von 2006 bis 2008 arbeitete er auf der Antarktisbasis Juan Carlos I des CSIC, wo er Unterstützungs- und Sicherheitsaufgaben für die verschiedenen wissenschaftlichen Projekte in den Bereichen Glaziologie, Permafrost, Meteorologie, Klimatologie, Limnologie, Kartographie und Telekommunikation übernahm.
“Im Sommer 2010 habe ich im Rahmen des 100-Gipfel-Projekts des damaligen Kartographischen Instituts von Katalonien an der Vermessung und Positionierung der wichtigsten geodätischen Gipfel der Pyrenäen von Lleida mitgearbeitet.”

Oscar arbeitet seit langem neben einer intensiven Ausbildungstätigkeit als Bergführer, organisiert Kurse auf verschiedenen Niveaus im Bereich der Bergsicherheit, des Schnee- und Skibergsteigens und arbeitet als Lehrer an der ETEVA, der Ausbildungsschule für Sporttechniker von Val d’Aran.

Òscar arbeitet mit AKU als Produkttester zusammen.

“Ich habe das große Glück, dass ich in den Bergen Spaß haben kann, sowohl bei technischen und schwierigen Aktivitäten als auch bei Spaß- und Familienaktivitäten.”

Mein Schuhwerk

Die Lieblingsschuhe von Òscar Alemán Milán sind die AKU Trekker Pro GTX und AKU Selvatica GTX.
  • Andrea Enzio

Eine große Walserfamilie, die hauptsächlich aus Bergführern, Skilehrern und Hüttenwirten am Monte Rosa besteht.

Andrea Enzio, geboren 1968, lebt in Alagna, ist Präsident des Guide Corps Alagna und Direktor der gleichnamigen Bergsteigerschule. Seine Tätigkeit in den Bergen begann sehr früh, er trat in die Fußstapfen seines Vaters und einer großen Familie, die hauptsächlich aus Bergführern, Skilehrern und Hüttenwirten am Monte Rosa bestand. Als Kind tritt er als Athlet des Skiclubs Alagna an und widmet sich bald dem Sportklettern und Bergsteigen. Mit nur 18 Jahren begann er den Kurs für angehende Bergführer und wenig später für Skilehrer.
Mitte der 80er Jahre begeisterte er sich für das Snowboarden, erwarb die Qualifikation zum Snowboardlehrer und machte die wichtigsten ersten Abfahrten mit dem “Brett” in der Monte-Rosa-Gruppe. Als Führer ist er auf Canyoning spezialisiert und nimmt an einigen außereuropäischen Expeditionen teil: Daulaghiri, ChoOyu, Mckinley. Das Skifahren, insbesondere das Freeriden, wurde zu seiner Hauptbeschäftigung im Winter und führte dazu, dass er oft zwischen den verschiedenen Skigebieten in den Alpen und im Ausland pendelte.

Er praktiziert immer noch Paragliding und seit einigen Jahren auch Flusskanufahren auf dem Fluss Sesia, mit dem Seekanu ist er in den nördlichen Meeren (Schweden) gesegelt und hat in verschiedenen Ecken der Welt getaucht. Seit ein paar Jahren hat er das Segeln für sich entdeckt und hat einen Bootsführerschein. Er arbeitet hauptsächlich als Bergführer, Skilehrer und Hubschrauber-Rettungstechniker.

Andrea Enzio arbeitet bei AKU als Produkttester für Bergsport- und Trekkingschuhe.

Mein Schuhwerk

Für Aktivitäten in den Bergen als Bergführer und Retter verwendet Andrea Enzio hauptsächlich AKU HAYATSUKI GTX in großer Höhe und im Winter.

Bentornato!

willkommen zurück

CANADA

Thanks for Visiting AKU, Please Navigate to Our Canadian Site for the Best Experience.

USA

Thanks for Visiting AKU, Please Navigate to Our US Site for the Best Experience.

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. mehr Infos

This site DOES NOT use any profiling cookies. Instead, third-party cookies are used and linked to the presenza of social plugins. To continue browsing throught access to another area of the site or to select an item of the same involves the provision of consent to the use of cookies. For more information or to change your consent to the use of cookies click here.

Chiudi

protetto da reCAPTCHA: privacy - termini